#besserlebeninbadcamberg

Wir für Bad Camberg e.V.  wird getragen durch die Mitgliedschaft der wichtigsten Bad Camberger Unternehmen und die tätige Mithilfe vieler Akteure, die Bad Camberg voranbringen möchten. Jahr für Jahr unterstützen, organisieren und koordinieren wir gemeinsam mit Anderen Projekte in der Stadt, für die Stadt.

 

Offizielle Eröffnung der frisch eröffneten Wassertretanlage Eichbornsbach am 11. April 2019

Wir für Bad Camberg e.V. unterstützt die Infrastruktur Bad Cambergs als staatlich anerkanntes Kneipp-Heilbad.

Die sanierte Kneipp-Anlage im Stadtpark Bad Cambergs wurde vom Naturpark Taunus umgesetzt. Finanzielle Mittel dafür kamen von der Stadt Bad Camberg und von uns.

 

Wolfgang Erk betont in seiner Ansprache, dass Wir für Bad Camberg e. V. auch die Funktion eines Kneipp-Vereins inne hat und eigens eine Kneipp-AG gegründet wurde.

 

Zur Einweihung der neuen Wassertretanlage mit Handtauchbecken waren Bürgermeister Jens-Peter Vogel, die Geschäftsführerin der Taunus Touristig Service GmbH, Daniela Krebs sowie Karl-Heinz Stoll als Vertreter des Kreises Limburg-Weilbung ,Uwe Hartmann, Geschäftsführer des Naturpark Taunus sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger gekommen. Besucher, Gäste und Einwohner Bad Cambergs gleichermaßen können etwas für ihre Gesundheit tun, denn Wassertreten ist gesund für Kreislauf, Stoffwechsel und Immunabwehr. Allein der Fußweg zur Anlage durch den Wald vom Parkplatz Waldschloss aus ist wunderschön.

 

Das Gesundheitskonzept nach Sebastian Kneipp hat im staatlich anerkannten Kneipp-Heilbad Bad Camberg naturgemäß einen wichtigen Stellenwert. Die fünf Säulen des Kneipp'schen Ansatzes sind Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung. Jedes einzelne dieser Elemente wirkt gesundheitsfördernd und entspannend auf den ganzen Menschen und findet sich in Aktivitäten, Angeboten und Initiativen in der Stadt ganzheitlich wieder. 

Gesunde Menschen stehen im Fokus des Gesundheitsgedankens von Pfarrer Sebastian Kneipp.

Und dabei geht es ihm im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes darum, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Die Kneipp'sche Gesundheitslehre ist mehr als eine Heilmethode. Es ist ein präventiver Ansatz, der durch Stärkung von Selbstheilungskräften der Entstehung von Krankheiten vorbeugt. Hohe Widerstandskraft und inneres Gleichgewicht bilden weitere zentrale Elemente um als Mensch den Anforderungen des Alltags gewachsen zu sein und glücklich zu leben.

Für all das steht die Kneipp-Gesundheitslehre.

Wir für Bad Camberg e.V. hat sich mit der Umbenennung und Umstrukturierung das Thema Stadtentwicklung auf die Fahnen geschrieben und dazu gehört vor allem auch das Thema Kur- und Kneipp-Heilbad Bad Camberg. Der Verein übernimmt in dieser Hinsicht auch die Funktion eines Kneipp-Vereins und hat eine eigene Kneipp-Arbeitsgemeinschaft gegründet.

Zusammen mit vielen anderen Initiatoren, Vereinen und Vertretern der Stadt finden regelmäßige Treffen der Kneipp-AG statt, um die Aktivitäten, Ideen und Veranstaltungen zum Thema Kneipp in Bad Camberg zu bündeln. Aktive dabei sind unter vielen anderen die Inititative "Blühendes Bad Camberg" rund um Martin Linder. Darüber hinaus die inklusive Kindertagesstätte Spatzennest mit Schwerpunkt Kneipp-Gesundheit, unter der Leitung von Karin Arthen sowie die Kindertagesstätte "Kinderoase" mit Antje Martin. Der Rotary-Club Bad Camberg-Idstein organisiert im Rahmen des Kneipp-Erlebnistages seinen Stadtlauf unter dem Motto "Camberg bewegt sich". 

Wir arbeiten außerdem sehr eng und gerne mit dem langjährig erfahrenen Kneipp-Verein Bad Schwalbach/Rheingau-Taunus e.V. zusammen, vertreten durch Andreas Ott (1. Vorsitzender).

Wir für Bad Camberg e.V. und die Stadt entwickeln das Kneipp-Konzept konsequent und stetig. Es gibt den beliebten Kneipp-Kurpark, den Bad Camberger Kneipp-Erlebnistag mit Kräutermarkt, es gibt Kneipp-Kindergärten sowie in Würges die Kneipp-Grundschule. 

Viele Betriebe der Stadt kümmern sich ebenfalls um interessante Angebote und Kneipp-Zertifizierungen und haben gute Ideen, den Kneipp-Gedanken an ihren jeweiligen Kunden-Kontaktpunkten zu fördern, in die Tat umzusetzen und auch schon den jüngsten Bad Cambergern zu vermitteln. 

 

© Wir für Bad Camberg e.V. (WfBC), Rotezäunstr. 6a, 65520 Bad Camberg, www.wfbc.community, info@wfbc.community

Eine POWERHOMEPAGE von Peteratzinger-Publishing Marketing & Medien, www.powerhomepage.de, www.peteratzinger-publishing.de